Ehrenpräsident

 

1. Wenn mer scho am Donnstig Obig de Karl Lagerfeld und de Casanova kennelernt, denn gits es langs Wuchenend.

2. Wenn s erst Spezli scho läär isch, noch em Wäg vo Bütschwil uf Liechtesteig, werts sicher lustig.

3. Uf de Raststätte mues mer nöd zwingend näbis warms esse, es cha scho e Glace lange, aber en Skandal isch, dass es kei Sexheftli und Ü-Eier me hät.

4. Wenn eim de Styves (Stüssi + Yves = Styves) en Witz verzellt, aber de Schlegel plötzlich mit em Guggermarsch afangt, isch mer es bitzli z spot. Er hät aber noch em Uftritt de Witz no fertig verzellt.

5. Wenn eim es götschli abgoht, isch guet wenn mer s Zahbürsteli eh gad i de hand hät.

6. Mit 120 km/h uf de Autobahn und das im dritte Gang, isch recht es grosses Erlebnis. Zum Glück han i kei flaus Mägli gha.

7. So en Sekt am Morge ghört dezue, aber isch no immer nöd so guet. Zum Glück häts nocher es Aloisle gäh.

8. I dene cheibe Ichaufszentrum isch es immer so warm, zum glück han i am Morge uf di lange Underhose verzichtet.

9. Nur well de Kappelmeister roti Händschli ahät, heiss das no nöd, das er au cha Dirigiere.

10. Wenn so en Bacardi-Cola für 2.50 Euro überchunsch, chasch guet es paar Ründeli näh. Blöd isch, dass noch de sechste Rundi kei Zitrone me gha hät.

11. So e Choero zum Hulapalu cha mer jetzt eifach, gäll Styves!

12. Wenn es Ehremitglied mit eme Tablar Getränk azlaufe chunnt, isch es guet wenn mer achli uf d site stoht, söss hät mer plötzlich nassi Hose.

13. Es Bier ime Steichübeli isch hald scho öppis feins.

14. I ha immer gmeint, d Hallefasnet in Adelberg isch i de Turnhalle, jetzt isch si glich uf de Kunstisbahn gsi, aber au do loht de Bass achli z wünsche übrig.

15. Do cha mer au mit guetem gwüsse es Getränk usläähre wenn mer nüme mag, notfalls stosst mer eifach so a, dass gad de Bode vom Fläschli wägtätscht.

16. Nöchst mol nämed mer en Türschlüsser mit uf Gmünd, denn müend die arme Fraue a de Bar nöd ständig rüefe mer söll d WC-Tür zue mache.

17. Wenn eim Präsidentin vo de Sexgöttinne-Gugge seit, mer müend üs mol zämäbringe, cha mer fasch nöd nei säge.

18. Wenn s Depot fasch meeh chostet als s Bier selber, denn isch mer i de grosse Halle. Und wenn zwei Hümpe wötsch zrugg bringe und wieder zwei Bier überchunsch, händs di falsch verstande.

19. Wenn eim am Zischtig de Oberschenkel immer no ase weh tuet, hät mer im Ochse am Sunntig obig z viel Glöfflet.

20. Wenn de Meiri wöt ufhöre spiele, cha mer en für zwei Füfzger-Bön nomol e stund verlängere.

 

So, das wäred mini Erkenntnis gsi vo dem sehr lange Wuchenend. Wünsch allne witerhin gueti Erholig, bis am Donnstig.

 


Dienstag, 21. Februar 2017
Doro

Minni Erkenntnis vo dem Wuchenend: war wie immer scheee gsi :-)


Montag, 20. Februar 2017
Holde Maid

1. Wemmer am Fritig bim Bruno vorne es Pauernäpli macht, mag mer s ganz Wocheend lang ufbliebä.

2. So jetzt hämmer dä Gmeind Adelberg doch no chönä en Bazzä Geld überwisä für s'Nachtessä.....

3. Knobbler sind gar nüme soo guet siets meh als 15Euro kostet!!

4. Wenn de Roland nöd debi isch, wert de Heiwäg immer sehr lang.

4a. Wenn bim Zähputze plötzlich schwarzi Möcke us em Usguss ufe chömed, chasch guet en Pläpp useloh. Gell Adi. Schlegel, Hut ab vor dim Tip.

5. Wenn ame Maa WC Papier gisch, und als Läbesretter bezeichnet wersch, isch er schnell zfriede.

6. Guet sind Pissoir in Gmünd nöd so hoch, so mag au ich ufe go bisle.

7. Z Adelberg hät mer no immer en Reisevibi kauft und im Cafi Margrit denn sich verwöhne loh.

8. Wenn Ruggeweh häsch und de Mäh uf di ufe liit, werts schnell wieder besser. Er isch en Wunderheiler (Chnochebrecher)

9. Au Samstig-Nacht, wenn meinsch kennsch de Heiwäg wert er nöd chürzer, well wieder en andere Wäg gno häsch.

10. Wenn am Sunntig di höchst Welle ninsch bim Surfe, und am Heiwäg den i so es Loch keisch, höllelets glich recht wenn di de Päddy suecht.

11. Ha jetzt definitiv am Bruno de Car abkauft, jetzt hebet er denn villicht mol achli meh sorg, wenn em das Züüg nüme ghört.

12. Wenn uf em Heiwäg i de Bröch bisch, denn s Surfbrett glich nomol före ninsch, chasch locker no bis am drü mit em Mäh go Geburtstag fiire.

13. Well de Heiwäg vom Ochse zom Mäh so Ufwärts goht, isch mer froh me heisst Städtli-Schränzer und mues nöd selber laufe.

14. Wenn am Mäh sini Wohnig ufzmol glattis hät, mues mer recht ufpasse, aber hät jo e Wand wo mer sich cha alähne zum ufstoh.

15. Brate wenn't dini Matratze eifach us em Büro use ninnsch, tue das bitte allne Mitteile. Söss liit mer plötzlich am Bode.

16. En Liter Milch rettet eim s Läbe.

 


Montag, 20. Februar 2017
chOOOchi

1. Wiedermol in Adelberg bi de Ida und nöd im Nochburdorf schlofe het doch öpe en Vorteil. Erstens chunt mer zerst gad e Schnäppsle oder zwei über, zweitens me cha zfuess laufe und debie allerhand erlebe, drittens me cha vorem Esse guet no id Krone eis go nä.

2. Wenn mer uf em Heiweg vor em Schloffplatz, uf de Stross, en Kleiderhuufe mit Frauekleider-/Unterwösch gseht, wundert mer sich ahfänglich scho. Matze??? Wenn mer de den uf Sitte ruhme will und debie vom 'Verstreuer' verwütscht wird, wie mer de BH id Hand nimmt, wird die nächtlich Ruhe schnell ufghobe. D'wörtli 'Börstli-Börstli' und 'schöne BH' machet de Dialog nöd besser. Zum Glück chönd de Mäsi und i Kampfsport...Mäsi i het dir scho gholfe!

3. Chönt Sie, dass öpis falsch verstande wird, wenn mer vorem Schlofe d'Unterhose ab tuet und sich liecht bückt...Me cha doch nöd mit dreckige Unterhose is Bett.

4. Sölled mir jetzt uf dem Bilderrahme no unterschriebe...Nei...oder doch uf de Rucksite...Nei...Ok, schriebed mir 2017 druf - Zum Glück het de Matze en Bilderrahme mit Rahme kauft, süs het mer ger nüt chöne druf schriebe.

5. De Chochlöffel hend mir no immer gspielt.

6. Wenn Tapse im Kafi zmol innere andere Welt schwebt, mue sie vorher öpis speziells postet ha... het herzig usgseh.

7. Wo sind die alte Wiiber gsi?

8. Wenns am Ehremitglied nöd so guet goht, macht mer gern die hinderst Carsitzbank frei...Wenns den aber immer wieder noch 'Furz' stinkt, sött mer vielicht e paar Sitzreihe wieter füre.

9. Zum Glück het de Adi am Samstigmorge scho tüüf in Gulli glueget, sött hets fast zwei Sieger ge. Me sött vielicht nöd mit übervollem Biermuul im Car inne lache...Gratulation Pädi!

10. Wenn Tapse bim Carhalt de Mä am Parkplatzrand gseht und sich schnell wieder chert, het sie sicher nüt schös gseh...oder is doch de Buchnabel gsi....Leiterli hoch.


Montag, 20. Februar 2017
grünhaariges Weib

 

  1. Wenn am Friitig so vill Rundene im Car zallt wirdet, das nöd noche magsch mit Eve trinke, freusch dich am Samstig, dass bim ihstige scho eis im Netzli uf dich wartet.

  2. Wenn denn grad nomal ä Rundi zallt wird und mir nunig mal z Göppinge sind bis s erste trunke häsch, chent mer das scho fascht drii schüssä nännä.

  3. Wenn dä Maa am Haribostand nöd verstoht waser mitme volle Gäldseckel mache söll, dänn häsch usnahmswiis mal vergässä hochdütsch z redä.

  4. Sie ist die eine die immer lacht, die immer lacht, die immer lacht, die immer lacht …. Oooooh die immer lacht. Und nur sie, weiss es ist nicht wie es scheint… oh sie weint oh sie weint, sie weint, aber nur wenn sie alleine ist, denn sie ist, denn sie ist, die eine die…. Ja ich dänkä au ihr kännet dä Text langsam.

  5. Wenn am Samstigobig bim letschtä Uftritt Tränä vergüssisch, denn isch das nöd zwingend will mer z vill trunke hät, sondern will ich wieder mal uf dä Suächi nachme Trompeteteili bin.

  6. Aber mer weiss defür au, dases nonig Ziiht isch zum Höre bide Guggä. Ich liäbä üsä Sound und huupe eifach gern mit!

  7. Chan ich no än Bacardi Cola ha?

  8. z’Dütschland herschet eifach Wucherpriis. Do verlangets für än Schoggi-Frucht-Spiess Euro 3.50. Aber neiii, für de Priis chani würklich au es Bacardi Cola ha.

  9. Wenn am Instrumente-Stand in de Hallä frogsch, öb sie dir für dä Uftritt ä Trompete chönd uslehne, will das Teili immer no fählt, macht de Verkäufer nöd zwingend es schlächts Gschäft.

  10. Ab jetzt pack ich is Täschli vode Silvi es Pfünderli ih, weisch niä wenn froh um Brot bisch.

  11. Eimal im läbä en Tag lang, langi Hoor z ha isch luschtig, aber spötistens wenn dä ganz Ziiht im Muul diä cheibä Hoor häsch, nervts dich scho wieder.

 


Montag, 20. Februar 2017
 
Powered by Phoca Guestbook

Eingabeformular